Ja, da ist noch was. Die Sache mit dem Garten.

17. Oktober 2019

Vor etlichen Jahren hatte ich von einer Freundin Samen ihrer Blasenesche Koelreuteria paniculata bekommen. Drei Sämlinge waren gekommen, nur einer hatte den ersten Winter nicht überlebt. Die beiden anderen Blaseneschen wuchsen, die eine besser, die andere zögerlicher, wohl, weil ihr Platz deutlich ungünstiger war.

In diesem Jahr, das ohnehin mit einer prächtigen Herbstfärbung gesegnet war, zündeten die Koelreuteria ein wahres Feuerwerk in gelb, orange und rot.

Als die Blätter schließlich gefallen waren, habe ich die unglücklicher stehende Koelreuteria umgepflanzt weg von ihrem von Konkurrenz bedrängten Platz in einer hinteren Ecke an einen sonnigen Platz mitten im Garten. Möge sie gut anwachsen.


« Dezember 2019 · September 2019 »